Tische 2

Werte Festgemeinde,

nach reiflicher Überlegung habe ich mich mit meinem Bundesbruder Bartus entschieden den Tischen im Kneipsaal einen neuen Schliff zu verpassen.  Dies war nicht nur der Tatsache geschuldet, dass das äußere Erscheinungsbild nicht nur mir ein Dorn im Auge war, nein vielmehr ging es dabei um die Beendigung unserer gemeinsamen Burschenaufgabe.

Nach reiflicher Vorbereitung und ein paar hilfreichen Experten Tipps von unserem FUX Marc Müller ging es also ab ins Bauhaus. Der erste Schritt war also getan. So begaben wir uns an einem sonnigen Freitagmorgen ausgestattet mit Schleifpapier, Lack und co. auf die Terrasse und fingen fröhlich mit dem Abschleifen der Tische an.

Der Spaß war riesengroß und unsere Burschenaufgabe nahm langsam Gestalt an. Doch der Frieden hält nicht ewig, denn schon nach kurzer Zeit stand unser Nachbar vor der Tür und erinnerte uns an die Feierlichkeit dieses Karfreitages was auch uns zu denken gab, sodass es für uns fürs erste nicht möglich war unsere Burschenaufgabe zu beenden. Da der darauffolgende Samstag auch ins Wasser viel, beschlossen wir unsere Tätigkeit zu verschieben.

So schleppten wir uns eine Woche später um 7 Uhr aus dem Bett und begannen vor Kraft und Motivation strotzend unsere Aufgabe fortzusetzen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, zwecks des Schleifpapiers, nahm unsere Aufgabe Gestalt an. So blickten wir gegen 14 Uhr mit vollem Stolz auf 9 sauber abgeschliffene Tische. Trotz der Feierlichkeiten an diesem Abend beschlossen wir unsere Aufgabe am nächsten Morgen zu beenden. Mit Lack, Pinsel und Schleifpapier ausgestattet verpassten wir den Tischen den letzten Schliff und können nun mit vollem Stolz sagen: Burschenaufgabe erfolgreich erledigt!
Samuel Hecker v/o O´jay XX
Christian Schillmann v/o Bartus FM

Tische_1Tische_2