Ende der Prüfungsphase 1

Während der Prüfungsphase war das Leben adH ziemlich unspektakulär und geprägt durch einen ständig vollen Kneipsaal. Ein Großteil der Aktivitas versammelte sich hier um zusammen zu lernen und dem ein oder anderen bei seinen Fragen zu helfen. Als die letzten Prüfungen geschrieben wurden, verschwand das Lernchaos von den Tischen und die Semesterferien wurden mit einer kleinen Party eingeläutet.
Zwei Tage später fanden dann auch der Fuxenbummel und die Fuxenkneipe statt. Leider wurden die Füxe ziemlich früh gefangen, dementsprechend sind wir dann aber alle zusammen weiter in eine Bar gezogen.

2019 02 25 at 19.34.20

Im Rahmen einer Aktivenausfahrt, ging es dieses Semester für 12 Cimbern nach Budapest.

Unsere erste Hürde: Die 11 stündige Zugfahrt.

Dies blieb allerdings auch die einzige Hürde, das gebuchte Hostel entsprach genau unseren Vorstellungen und die Lage war ideal.
In den folgenden Tagen konnte sich die trinkfeste Aktivitas bei verschiedenen Trinkchallenges bewähren und somit dafür sorgen, dass drei Deutschland- und eine Cimbernfahne unser Hostel verschönerten.
Sightseeing in der historischen Stadt und die kulinarischen Entdeckungen waren natürlich auch ein Bestandteil unseres Ausfluges.

Fazit: Unglaublich schöne Tage! Nachts sind wir von Bar zu Bar gezogen und tagsüber haben wir in der historischen Gelért Therme von 1918 entspannt oder die Stadt angeschaut. Durch den starken Zusammenhalt und das Gemeinschaftsgefühl innerhalb der Aktivitas wurde diese Reise zu meinem persönlichen Highlight des Semesters.

xx

Die Erlebnisse spannen wieder viel Stoff für neue Mythen und Legenden. Mögen auch noch in 100 Jahren die Geschichten vom Achalmwind aufs Cimbernhaus getragen werden.

Bilder der Ausfahrt könnt ihr hier im “Internen Bereich” sehen.

zirkel

Liebe Bundesdamen, liebe Alte Herren und Freunde Cimbriae,

ein sehr wichtiger Bestandteil des Chargengerüstes ist der Schläger, womit die Chargia auf den Kneipen für Ordnung sorgt und sich damit brüstet. Leider sind die Bezüge der Schlägerkörbe extrem veraltet und haben sich mit der Zeit abgelöst, weswegen auch ihre Farben nicht mehr erkennbar sind.

Aus diesem Grund verfolgt die Spendenaktion dieses Semesters das Ziel, die Bezüge der Schlägerkörbe zu erneuern.
Damit die Chargia sich mit angemessenen Schlägern auf den Kneipen repräsentieren kann, bittet Dich die Aktivitas um deine Spende mit dem Vermerk „Spende-Schläger“ an unser Aktiven-Konto. Die Bankverbindungsdaten findest Du im Impressum des Heftes oder einfach hier klicken. Wir freuen uns auf deine Unterstützung und bedanken uns bei Dir.
Ich verbleibe mit violett-gold-rotem Dankeschön!
Wahed Alizade v/o Hans Dampf (XX) X
Alte Herren auf dem Haus

1. Altherrenstammtisch Hallo liebe Cimbern, wir hatten am letzten Mittwoch auf dem Haus unseren 1. Altherrenstammtisch. Initiiert wurde er von der Aktivitas, damit mal wieder mehr und andere “Alte Herren” sich auf dem Haus blicken lassen. Ich finde die Idee klasse und der Abend kam auch richtig gut an.

zirkel

Es ist wieder passiert. Noch nicht mal die erste Veranstaltung in 3 Stunden ( Bierpong-Party ) und schon ein neues Mitglied bzw. ein neuer Fux. Wenn es so weitergeht müssen wir bald anbauen!

Mal sehen was uns das Semester noch alles bringt.

Übrigens: Mitte nächster Woche gibt es Neuigkeiten zum Stiftungsfest. Seid gespannt…

zirkel

Neue Bilder unserer Vorstände

Na ja, das ist etwas übertrieben. Die Bilder der Aktiven-Vorstände sind wirklich neu und hier zu sehen, die er Vorstände des Altherrenvereins und des Hausbauvereins sind nicht neu, sondern nur ausgetauscht. Zu sehen auf der Seite Organe – Aufbau.

Einigen wird deshalb vielleicht etwas geschmeichelt, da sie auf den Bildern noch recht jung aussehen, andere sehen tatsächlich noch so jung aus! Das liegt

  1. am äußerst gesunden Lebenswandel und
  2.  – zumindest bei ein paar wenigen – am jugendlichen Alter.

Auf jeden Fall könnt ihr euch jetzt informieren, wer die Vorstände sind und wie sie aussehen. Wenn jemand noch aktuellere Bilder hat, kann er die mir gerne mailen.

Gruß

20170308 224201

Der arme Seniorstuhl!

Liebe Bundesdamen, liebe Alte Herren
und Freunde Cimbriae,

damit man auch sehen kann, warum man spenden sollte, habe ich den Beitrag Spendenaktion Seniorstuhl aktualisiert und Bilder des nun schon in die Jahre gekommenen Stuhles eingesetzt.

Bitte seht auch das an und dann spendet wie wild!!!

Lieben Gruß

 

Alter Seniorenstuhl

Spendenaktion

Diesmal: Seniorenstuhl

Liebe Bundesdamen, liebe Alte Herren
und Freunde Cimbriae,

die Spendenaktion dieses Semesters hat zum Ziel unseren Seniorstuhl zu restaurieren.
Er wurde von den lieben Bundesdamen im Sommersemester 1929 gestiftet und hat seitdem einiges erlebt. Seine Geschichte ging nicht spurlos an ihm vorüber.
Ich bitte Euch um Eure Unterstützung, damit der Seniorstuhl im nächsten Semester wieder im alten Glanz erstrahlen kann.
Die  Bankverbindung findet ihr hier