Chargenübergabe erledigt!

Liebe BbBb, liebe AHAH, liebe FbFb,

die Chargenübergaben wurden nun alle erledigt und wir freuen uns darauf, dass das Semester morgen endlich los geht!

 

PS: Die Semestereröffnungskneipe nicht vergessen! Wir freuen uns auf dein kommen!

, ,

Verlegung des AH-Konvents zum Stiftungsfest 2018

Verlegung des AH-Konvents von Freitag auf Samstagmorgen:

Es wurde vorgeschlagen, den AH-Konvent auf den Samstagvormittag 11:oo Uhr zu verlegen. Da keine Einigung zustande kam, wurde beschlossen, eine Mitglieder-Abstimmung durchzuführen. Ein Abstimmungsbogen befindet sich in der Anlage zum Weihnachtsrundschreiben oder ihr könnt hier abstimmen. Die Online-Abstimmung macht es uns natürlich wesentlich einfacher, darum wenn es geht bitte dieses Formular benutzen!

 

Fertige Plätzchen

Nikolauskneipe …

Unsere Aktivitas bereitet die Nikolauskneipe vor! Wie man sieht, geben sie sich ordentlich Mühe und man kan sehen, was für Talente in den Jungs stecken. Backen auf dem Cimbernhaus! Und ich muss sagen, das sieht wirklich fantastisch aus!

Rückblick auf den Gastvortrag

Etwas überrascht waren wir, als Frau Toth bereits eine Stunde früher als geplant auf dem Haus erschien. Zu diesem Zeitpunkt waren wir noch voll in den Vorbereitungen, doch auch das stellte keinerlei Probleme dar!

So begrüßten wir um 19:00 Uhr viele Gäste, die den Kneipsaal bis auf den letzten Platz füllte, um den Vortrag über Körpersprache und Signale von Frau Regina Toth zu hören. Dabei lernten wir, welche Signale der Körper von sich geben kann, und wie wir diese Signale deuten können. Was vielen in Erinnerung geblieben sein dürfte waren vor allem die Mikroexpressionen nach dem von Paul Ekman entwickelten Facial-Acting-Coding-System (kurz: FACS), auf das Frau Toth verwies und auch einige Beispiele aus Ekmans Buch „Gefühle lesen“ (ISBN 978-3-8274-2568-3) an die Leinwand warf. So konnte das Publikum auch nicht nur mit Witzen einbezogen werden.

 

Im Anschluss trafen die Gäste bei Sekt und Häppchen, die von der Aktivitas bereitgestellt wurden, im persönlichen Gespräch auf die Rednerin, die offene Fragen beantwortete bevor die Gäste in die inzwischen verschneite Nacht das Haus verließen.

Wir haben uns sehr über das zahlreiche Erscheinen von Altherren und externen Gästen gefreut und hoffen, ihnen hat der Vortrag bei uns ebenso viel Spaß gemacht wie uns und es sind alle gut nach Hause gekommen.

Haben Sie Fragen zu diesem Vortrag? Oder haben Sie Vorschläge für den Vortrag im kommenden Semester? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an xx@cimbria-rt.de!

 

 

 

Erinnerung an unseren Gastvortrag

Am 30.11.2017 wird Frau Regina Toth, Atem- und Sprechtrainerin, über die Kommunikation ohne Worte referieren. „Sensibel für Signale“ heißt ihr Vortrag, den Sie bei Sekt und Cannapés auf unserem schönen Cimbernhaus halten wird.

Neugierig geworden? Jetzt noch schnell anmelden!

 

4. Altherrenstammtisch

Am vergangenen Mittwoch fand der letzte Altherrenstammtisch in diesem Semester statt, und die Aktivitas freute sich wieder über zahlreiche Besucher. Neben einigen wohlbekannten Besuchern waren auch einige neue Gesichter dabei, die sich das Essen schmecken ließen.

Fuxmajor Denis Dorosz stellte sich wieder für die AHAH an den Herd, um den polnischen Sauerkrauteintopf Bigos zu kochen. Auch dieses mal wieder einen herzlichen Dank an den Koch! Das Rezept gibt es im übrigen auf Anfrage bei fm@cimbria-rt.de

Wir bereiten uns in den kommenden Tagen auf die 7-Farben-Kneipe vor, bevor am 30.11.17 unser Gastvortrag startet. „Kommunikation ohne Worte – Sensibel für Signale“ ist das Thema. Neugierig geworden? -> Hier gibt es mehr Informationen

-> Hier geht’s zur Anmeldung

,

3. Altherrenstammtisch

Bei Speis und Trank kamen wieder viele Alte Herren und Bundesdamen auf unser schönes Cimbernhaus. Bekocht wurden Sie vom amtierenden Quästor und dem amtierenden Fuxmajor, die zusammen ein Menü aus Schlesischen Kartoffelklößen, gefüllten Hühnerbrüsten und Bohnen im Speckmantel bereitstellten und die Mägen füllten. Das Rezept gibt es wie gewohnt auf Anfrage an fm@cimbria-rt.de

Bis in die frühen Morgenstunden lauschten Aktive und Füxe den Geschichten Alter Herren. Wir haben uns besonders über AHAH gefreut, die am Freitag das erste Mal ihren Weg zu einem Stammtisch gefunden haben, sowie über einige anwesende Bundesdamen.

Wir hoffen, der Abend hat unseren AHAH ebenso gut gefallen wie uns und freuen uns auf den nächsten Stammtisch am 15. November 2017.

Credits: Denis Dorosz

 

Website aktualisiert

Jetzt fängt das neue Semester an und wir haben die Website natürlich wieder aktualisiert.

Neben Bilder der Chargen, gibt es Neuigkeiten über Spendenaktionen, in der Danksagung sind Links zu Ergebnissen der letzten Aktionen, Links zu Terminen etc.

In den nächsten Tagen wird das Programm aktualisiert. Außerdem ist das neue Programm als FLIPBOOK zu sehen, das könnt ihr dann online durchblättern.

Bis bald auf der nächsten Kneipe!

Wilfried v/o Bossi

,

Spendenaktion WS2017

Liebe Bundesdamen, liebe Alte Herren und Freunde Cimbriae,

ein sehr wichtiger Bestandteil des Chargengerüstes ist der Schläger, womit die Chargia auf den Kneipen für Ordnung sorgt und sich damit brüstet. Leider sind die Bezüge der Schlägerkörbe extrem veraltet und haben sich mit der Zeit abgelöst, weswegen auch ihre Farben nicht mehr erkennbar sind.

Aus diesem Grund verfolgt die Spendenaktion dieses Semesters das Ziel, die Bezüge der Schlägerkörbe zu erneuern.
Damit die Chargia sich mit angemessenen Schlägern auf den Kneipen repräsentieren kann, bittet Dich die Aktivitas um deine Spende mit dem Vermerk „Spende-Schläger“ an unser Aktiven-Konto. Die Bankverbindungsdaten findest Du im Impressum des Heftes oder einfach hier klicken. Wir freuen uns auf deine Unterstützung und bedanken uns bei Dir.
Ich verbleibe mit violett-gold-rotem Dankeschön!
Wahed Alizade v/o Hans Dampf (XX) X