zirkel

1. Hard Facts:

Adresse: Der Schöne Weg 21, 72766 Reutlingen
Miete: 200 € (+20 € Haushaltspauschale); Insgesamt: 220 € (Warm)
Ausstattung: Gasheizung, Vollmöbliertes Zimmer, sanierter Altbau, Gemeinschaftsbad, Gemeinschaftsküche, Internet inklusive, gute Parkmöglichkeiten vor dem Haus, Waschmaschine, Trockner und Spülmaschine kostenlos.
Zimmergröße: 10m²
Mitbewohner: 6er WG (5 Männer)
Alter: 19 – 27 Jahre
WG-Art: Keine Zweck-WG, Studenten-WG
GESUCHT WIRD: Mann zwischen 18 und 28 Jahren

2. Zimmer
Unser Haus liegt am Fuße der Achalm, dem schönsten Wohngebiet Reutlingens, mit herrlicher Sicht über die Altstadt und die Schwäbische Alb. In unserer Wohngemeinschaft ist ein voll möbliertes Zimmer (Schreibtisch mit Stuhl , Bett, Schrank, Regal) an einen interessierten männlichen Studenten zu vermieten.
Es gibt drei große Badezimmer und zwei geräumige, gut ausgestattete Küchen. Mehrere gemütliche Aufenthaltsräume und eine Bar mit eigenem Tresen, Zapfanlage und Darts haben wir auch und sind für den Sommer mit großem Garten, Gasgrill und großer Grillstelle im Grünen bestens aufgestellt. Unser Nachbar ist nur ein großer Weinberg. In unserem großen Wohnzimmer gibt es eine moderne Musikanlage nebst Beamer und Tischkicker. Die Gemeinschaftsräume und Bäder werden von einer Putzkraft gereinigt. Daneben sind Waschmaschine, Trockner, Spülmaschine und Drucker / Scanner verfügbar. Getränke werden vom Händler direkt an die Haustür geliefert.

3. Lage
Das Haus liegt an Reutlingens Hausberg der Achalm und ermöglicht einen wundervollen Blick über die Stadt. Die Umgebung ist durch große Grundstücke und viel Natur geprägt.
Vor dem Haus sind ausreichend Parkplätze vorhanden. Die nächste Bushaltestelle ist 7 Gehminuten entfernt und die FH in 10 Autominuten oder in 20 Minuten per Bus erreichbar. Die Innenstadt ist in 10 Gehminuten zu erreichen. Meist ergeben sich Fahrgemeinschaften zum Einkaufen der zur FH zwischen den Mitbewohnern.

4. WG-Leben
Wir verstehen uns nicht als Zweck-WG, sondern als Gemeinschaft. Im Zusammenspiel von Vorträgen, Diskussionen, Ausflügen, Barpartys, Grillen und rauschenden Festen schaffen wir es gut Harmonie zwischen gesellschaftlicher Reife, persönlicher Freiheit, den Softskills und dem studentischen Netzwerk herzustellen, die oft im Studienalltag zu kurz kommen. Die Mitbewohner studieren alle an der Hochschule Reutlingen in verschiedenen Studiengängen und Fachsemestern – dies bietet Dir die Möglichkeit über den Tellerrand zu schauen und vielleicht Freunde fürs Leben zu finden.
Falls Du ein Typ bist, der vorhat, mehr aus seinem Studium zu machen, als anonym zu wohnen und zu lernen laden wir Dich ein, uns kennen zu lernen.
Wenn Du Interesse hast, schreib uns eine Mail, in der Du Dich kurz vorstellst: Wer bist Du, woher kommst Du, was studierst Du bzw. was willst Du studieren? Am besten Du meldest Dich per Mail, sodass wir einen Besichtigungstermin vereinbaren können – bei Rückfragen können wir gerne telefonieren. Besichtigungstermine können wir recht kurzfristig vereinbaren.
Wir nehmen uns für jeden Bewerber ausreichend Zeit!

5. Sonstiges
Besichtigungen sind in der Regel unter der Woche und am Wochenende möglich. Am besten mögliche Termine gleich in der Bewerbung nennen – meist ist ein spontaner Termin möglich.
https://www.wg-gesucht.de/wg-zimmer-in-Reutlingen-Achalm.2932131.html

6. Kontakt

Mitbewohner Theo: Handy: +49 1578 / 8027330
(Zwischen 09:00 – 21:00Uhr erreichbar)
E-Mail: schreibmir@theodorflammer.de

Mitbewohner Johannes: Handy: +49 176 / 78631677
(Bitte nur zwischen 16:30 und 22:00Uhr anrufen)

zirkel

Nach der Skyline-Party hat sich die Aktivitas besonders über ihren Zuwachs gefreut.
Drei der Zugezogenen haben die Erwartung erfüllt und nach ihrer tatkräftigen Unterstützung vor und während der Party schließlich die Glocke geläutet.

Herzlich begrüßen wir die Füxe

in unserem Fuxenstall und wünschen ihnen viel Erfolg in ihrer Ausbildung.

zirkel

Verlegung des AH-Konvents von Freitag auf Samstagmorgen:

Es wurde vorgeschlagen, den AH-Konvent auf den Samstagvormittag 11:oo Uhr zu verlegen. Da keine Einigung zustande kam, wurde beschlossen, eine Mitglieder-Abstimmung durchzuführen. Ein Abstimmungsbogen befindet sich in der Anlage zum Weihnachtsrundschreiben oder ihr könnt hier abstimmen. Die Online-Abstimmung macht es uns natürlich wesentlich einfacher, darum wenn es geht bitte dieses Formular benutzen!

 

zirkel

Bei Speis und Trank kamen wieder viele Alte Herren und Bundesdamen auf unser schönes Cimbernhaus. Bekocht wurden Sie vom amtierenden Quästor und dem amtierenden Fuxmajor, die zusammen ein Menü aus Schlesischen Kartoffelklößen, gefüllten Hühnerbrüsten und Bohnen im Speckmantel bereitstellten und die Mägen füllten. Das Rezept gibt es wie gewohnt auf Anfrage an fm@cimbria-rt.de

Bis in die frühen Morgenstunden lauschten Aktive und Füxe den Geschichten Alter Herren. Wir haben uns besonders über AHAH gefreut, die am Freitag das erste Mal ihren Weg zu einem Stammtisch gefunden haben, sowie über einige anwesende Bundesdamen.

Wir hoffen, der Abend hat unseren AHAH ebenso gut gefallen wie uns und freuen uns auf den nächsten Stammtisch am 15. November 2017.

WhatsApp Image 2017 10 17 at 10.33.39

Credits: Denis Dorosz

 

zirkel

Es ist wieder passiert. Noch nicht mal die erste Veranstaltung in 3 Stunden ( Bierpong-Party ) und schon ein neues Mitglied bzw. ein neuer Fux. Wenn es so weitergeht müssen wir bald anbauen!

Mal sehen was uns das Semester noch alles bringt.

Übrigens: Mitte nächster Woche gibt es Neuigkeiten zum Stiftungsfest. Seid gespannt…

zirkel

Neue Bilder unserer Vorstände

Na ja, das ist etwas übertrieben. Die Bilder der Aktiven-Vorstände sind wirklich neu und hier zu sehen, die er Vorstände des Altherrenvereins und des Hausbauvereins sind nicht neu, sondern nur ausgetauscht. Zu sehen auf der Seite Organe – Aufbau.

Einigen wird deshalb vielleicht etwas geschmeichelt, da sie auf den Bildern noch recht jung aussehen, andere sehen tatsächlich noch so jung aus! Das liegt

  1. am äußerst gesunden Lebenswandel und
  2.  – zumindest bei ein paar wenigen – am jugendlichen Alter.

Auf jeden Fall könnt ihr euch jetzt informieren, wer die Vorstände sind und wie sie aussehen. Wenn jemand noch aktuellere Bilder hat, kann er die mir gerne mailen.

Gruß

justdeleteme

Hallo ihr Lieben,

ich hab was im Netz gefunden, was vielleicht für einige von Euch interessant sein könnte.

Wer wollte nicht schon mal seinen Facebook-Account löschen? Oder irgendeinen anderen, wo man sich angemeldet hat um was auszuporbieren, was sich aber nach einer Weile als uninteressant herausgestellt hat. Dann besucht man die Seite nicht mehr, aber die Daten wie Name, Emailadresse oder noch viel mehr sind immer noch bei dem Betreiber gespeichert. Und man denkt einfach nicht mehr dran, das alles zu löschen. Erst wenn man mal wieder Email-Post bekommt oder der Spam sich erhöht oder einen einfach nur die völlig unnötigen Kommentare auf der Login-Page einen Nerven, dann sagt man sich: “Das muss ich jetzt mal löschen”. Tja, und dann wird es oftmals schwierig.

Die Betreiber machen es einem oftmals nicht leicht, sich wieder abzumelden bzw. den Account ganz zu löschen.

Hier hilft die Seite: JustDelete.me. Sie stellt für eine Unmenge Web-Dienste Links bereit, die direkt auf die gewünschte Stelle führen, um den Account zu löschen. Das Vorgehen wird auch noch genau erklärt – falls vielleicht der Support kontaktiert werden muss – und das Ganze auch noch in Schwierigkeitsgrade aufgeteilt. Da bei einigen Diensten das Löschen sogar unmöglich ist, wäre es ratsam vor einer Anmeldung die Seite zu kontaktieren um zu sehen, ob man sich überhaupt wieder löschen kann. Wenn der Account z.B. schwarz markeirt ist, kann man sich gar nicht mehr löschen!!!

Ebenfalls praktisch: Es gibt auch eine Erweiterung für Google Chrome, die einem anzeigt, ob eine Website von dem Dienst unterstützt wird. Dann sieht man in der Bar oben einen Punkt, der je nach Schwierigkeitsgrad der Löschung eingefärbt wird.

IMG 20150517 WA0009
zirkel

Die guten Nachrichten :-)

  • Forellenessen im Rössle am 27.12./ 18:00 : Reserviert durch Holger Blank v/o Strongbow
  • Stiftungsfest Kommers: 26.5.2017; Schützenhaus reserviert durch mich
  • Besuch der Ausstellung “200 Jahre Verbindungsleben in TÜ”.  Treffen mit der Aktivitas am Samstag 26.11. / 15:20 vor dem Stadtmuseum TÜ Kornhaustr. 10.
  • 20:00 Krambambuli Kneipe auf der Alamannenburg
Liebe Bundesbrüder,
Die Aktivitas lädt euch nächste Samstag, den 26. November in das Tübinger Stadtmuseum zu einem geführten Rundgang durch die Ausstellung „Burschen und Bürger, 200 Jahren Tübinger Studentenverbindung“ ein.
Die 200-jährige Geschichte der Studentenverbindungen in Tübingen ist Thema der Ausstellung, die vorübergehend in die Räume der historischen Dauerausstellung integriert ist. Sie beleuchtet schlaglichtartig das wechselvolle und teilweise konfliktreiche Verhältnis der Studentenverbindungen zur Stadt. Die Ausstellung „Burschen und Bürger“ zeigt die aktuelle Vielfalt der Studentenverbindungen und ihre ganz unterschiedlichen Entwicklungen und Ausrichtungen – von schlagend über gemischtgeschlechtlich bis zu reinen Damenverbindungen. Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Tübinger Verbindungen (AKTV) und Studierenden der Universität Tübingen.
Farbenbruder Andreas Strecke von der L! Schottland im CC, wird als Vorsitzender des AKTV die gemeinsame Führung leiten.
Wir werden gegen 14:20 das Cimbernhaus verlassen und treffen uns um 15:20 Uhr am Stadtmuseum Tübingen, Kornhausstrasse 10, 72070 Tübingen.
Die Führung beginnt um 15:30 und dauert ungefähr 90 Minuten.
Im Anschluss werden wir die Krambabulikneipe unserer Mutterverbindung K.St.V. Alamannia im KV zu Tübingen besuchen. Beginn ist 20:00 c.t.. Diese Veranstaltung ist eine Damenkneipe, d.h., sind unsere Bundesdamen und weibliche Begleitpersonen ebenfalls herzlich eingeladen.
Bitte lasst uns, wenn möglich im Vorab wissen, ob ihr teilnehmen möchtet.
Wenn ihr noch Fragen habt, könnt ihr euch gerne an mich (017671318878) oder den Senior Marc Müller (01624104549) wenden.
Wir freuen uns auf euer Kommen.
Mit violett-gold-rotem Gruß,
Ricardo Tapia v/o Hector Z! XX